IfP Düsseldorf - Institut für Projektmanagement

Professionelles Projektmanagement als Grundlage für Six Sigma

Was ist Six Sigma?

Six Sigma College Düsseldorf

Six Sigma ist ein Managementsystem zur Prozessverbesserung. Das Kernelement bildet die Beschreibung, Messung, Analyse, Verbesserung und Überwachung von Geschäftsvorgängen mit statistischen Mitteln. Mit dem Einsatz von Six Sigma kann die Anzahl fehlerbehafter Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen auf ein Minimum reduziert werden, was in einer erhöhten Kosteneffizienz, einem gesteigerten Umsatz und einer höheren Kundenzufriedenheit resultiert.

Six-Sigma-Verbesserungsprojekte werden von speziell ausgebildeten Mitarbeitern geleitet. Das führungspsychologische Konzept von Six Sigma beruht auf den Rollendefinitionen, die sich an den Rangkennzeichen japanischer Kampfsportarten orientieren.

Machen Sie den nächsten Schritt: Ihr Weg zum Six Sigma-Professional mit dem Six Sigma College Düsseldorf. Machen Sie eine Ausbildung zum Certified Six Sigma Green Belt und Black Belt.

Zur Homepage des Six Sigma College Düsseldorf


Ihre Rezertifizierung mit dem SSCD Six Sigma College Düsseldorf

Weiterbildungen im Bereich des Projektmanagements bilden einen wesentlichen Teil Ihrer PMP®-Rezertifizierung. Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zum Certified Green Belt und Certified Black Belt im Rahmen Ihrer Rezertifizierung anerkennen.


Der PMP® ist Pflicht, Six Sigma die Kür!

Professionelles Projektmanagement als Grundlage für Six Sigma

Der PMP® bildet die Grundlage für den erfolgreichen Abschluss umfangreicher Projekte. Der weltweit anerkannte Projektmanagement-Standard des PMI® bietet Ihnen Prozesse, Methoden und Werkzeuge, mit denen sich Projekte organisieren und zu einem erfolgreichen Abschluss bringen lassen. Die Six Sigma-Methodik stellt darüber hinaus Tools und Konzepte zur Verfügung, mit denen sich im Rahmen eines Optimierungsprojekten Fehler nahezu vermeiden lassen und sich so die Qualität der Prozesse und der Leistung nachhaltig steigern lässt.

Mit einer abgeschlossen Six Sigma-Ausbildung steigern Sie Ihren Marktwert erheblich und verbessern Ihre Chancen auf dem Arbeits- und Projektmarkt.

Ein strukturiertes Vorgehen (DMAIC) und statistische Prozesskontrolle bilden das Zentrum eines Six Sigma-Projektes. Ihren Ursprung hat die Six Sigma-Methodik in der Produktion, ist jedoch nicht auf produzierende Prozesse beschränkt. Grundsätzlich gilt, dass sich jeder Prozess, der eine Handlung beinhaltet, Kontrolle verlangt und „in Bewegung“ ist, mittels des Six Sigma-Konzeptes verbessern lässt.

Das ➚Six Sigma College Düsseldorf (SSCD) bietet Ihnen Theorie und Praxis für Green Belts und Black Belts. Das SSCD wird organisiert und durchgeführt von der ➚Fuchs & Consorten Unternehmensberatung GmbH, die mit ihren Beratern seit mehr als 15 Jahren erfolgreich Six Sigma-Konzepte anwendet.

Wie sich professionelles Projektmanagement mit Six Sigma ergänzt

Schon bei der Entwicklung eines Projektes können Konzepte der Six Sigma-Methodik angewandt werden. Beispielsweise dienen bei der Problemdefinition Six Sigma-Tools dazu, mögliche Fehler zu reduzieren, die durch falsche oder unterschiedliche Vorstellungen über das Problem entstehen können. Aber auch bei der Bewertung des Problems lassen sich verschiedene Werkzeuge (Gauge R&R, FMEA, Control Charts) anwenden. Wie sich über die verschiedenen Projektphasen Six Sigma und Projektmanagement ergänzen, ist in der Abbildung „Integration von Six Sigma und Projektmanagement“ dargestellt.

IfP Institut für Projektmanagement - Six Sigma und Projektmanagement

Abbildung: Integration von Six Sigma und Projektmanagement (Quelle: http://www.pmi.org/Knowledge-Center/~/media/PDF/Knowledge-Shelf/Zucker-2012.ashx, abgerufen am 13.09.2013)

Lesen Sie den ganzen Artikel auf der Homepage des Six Sigma College Düsseldorf: zum Artikel.

Woher stammt das Six-Sigma-Konzept?

Six Sigma wurde nach einem statistischen Konzept benannt, in dem ein Prozess maximal 3,4 Fehler in einer Million Fehlermöglichkeiten (DPMO - defects per million opportunities) enthält. Six Sigma ist daher auch als ein Ziel anzusehen, bei dem in Prozessen nicht nur weniger Fehler unterlaufen, sondern dies auch konstant erreicht wird (geringe Varianz).

Six Sigma wurde 1986 von Motorola entwickelt und hat seitdem Unternehmen aus jeder Branche geholfen Milliarden Euro einzusparen.

Einfach ausgedrückt verringert Six Sigma die Varianz, so dass Produkte und Dienstleistungen immer mit ihrer angedachten Qualität und Zuverlässigkeit erbracht werden können.

Statistik macht Six Sigma sichtbar

Six Sigma Düsseldorf - Statistik

Six Sigma basiert auf einem statistischen Konzept: fehlerhafte Vorgänge können minimiert werden, wenn 6 Standardabweichungen (6 Sigmas) zwischen dem Prozess-Durchschnitt (Mittelwert µ am Gipfelpunkt der Normalverteilung) und der oberen und unteren Spezifikationsgrenze beibehalten werden.

Werte außerhalb der Spezifikationsgrenzen sind auch bei einer möglichen Verschiebung der Normalverteilungskurve um 1.5 σ nach links oder rechts höchst unwahrscheinlich. Wenn sich also ein Prozess über lange Zeit graduell verschlechtert, erlaubt Six Sigma eine Art von Sicherheitszone.

Um das Prozess-Sigma-Niveau zu erhöhen, müssen Sie die Varianz verringern:

Six Sigma Düsseldorf - Varianz verringern

Eine geringere Varianz in der Leistungserbringung Ihrer Produkte und Dienstleistungen ermöglicht Ihnen:

  • bessere Prognose und Vorhersagbarkeit im Prozess
  • weniger Ausschuss und weniger Neuarbeit notwendig, was Kosten senkt
  • leistungsfähigere Produkte und Dienstleistungen, die langfristiger einsetzbar sind
  • zufriedenere Kunden

Als Projektmanager und PMP® die richtigen Entscheidungen treffen

PMP - the way to success Als Situationsbewusstsein bezeichnet man die Fähigkeit, sich in einer komplexen und dynamischen Umgebung zurechtzufinden. Mittlerweile wird jedoch auch im Projektmanagement vorausgesetzt, dass der Projektmanager und Project Management Professionals (PMP)® über diese Fähigkeit verfügen. Der Projektmanager muss die Beschränkungen und damit in Konflikt stehende Projektziele und Rahmenbedingungen gegeneinander abwägen, es müssen Ziele und Aufgaben priorisiert werden und ... weiterlesen

Kontakt

Telefon: +49 211 30187938
E-Mail: info@ifp-duesseldorf.de

Bildungsgutschein / AZAV

Geförderte Weiterbildung mit dem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit (AZAV).

Detailliert informieren

Unsere Kurse auf Englisch

Ab 2017 können Sie unsere Kurse auch in englischer Sprache buchen.

Fragen Sie unverbindlich an.

Teilnehmerbewertung

Bewertung IfP PMP Kurse

Ihre Zufriedenheit ist der Maßstab für unsere Arbeit.

O-Töne unserer Teilnehmer

Registered Education Provider

Registered Education Provider

Als ein ➚Registered Education Provider (R.E.P.) des PMI® stehen wir für zertifizierte und qualitativ hochwertige Weiterbildung.

Kostenlos: Das IfP-Tablet

Ihre Schulungsunterlagen:
Sie haben die Wahl!

Das IfP-Tablet: IfP:Tablet

IfP:Tablet oder klassische Printversion

Detailliert informieren.

Kursangebot - nur 998,- €!

PMP®-Vorbereitungskurs im IfP:Boot Camp

998,- € | 2 Tage
für 35 Contact Hours
längere Schulungstage und Selbstlernphase

PMP®-Zertifizierungs-Vorbereitungskurs

998,- € | 4 Tage
für 35 Unterrichtsstunden


Angebot für Inhouse-Schulungen

Individuelles Angebot nach Absprache.


Alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.

Bildungsscheck - 50% sparen

Kurse mit Bildungsscheck

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für diese Fortbildung.

Detailliert informieren.

**Preis zzgl. gesetzlicher MwSt. auf die
vollen Lehrgangsgebühren.

Zertifizierte Qualität

Zertifizierter Anbieter

Die Qualität des IfP Düsseldorf ist gemäß DIN EN ISO 9001:2008 bestätigt.

Six Sigma-Ausbildung

Six Sigma College Düsseldorf

Werden Sie Six Sigma-Professional!

Lassen Sie sich vom ➚Six Sigma College Düsseldorf (SSCD) zum Certified Green Belt und Certified Black Belt ausbilden.

Sie können sich Ihre Six-Sigma-Ausbildung auch im Rahmen Ihrer Rezertifizierung anerkennen lassen.

Impressum | AGBPMI, PMP, PMBOK und das PMI Registered Education Partner-Logo sind eingetragene Warenzeichen des Project Management Institute, Inc.