IfP Düsseldorf - Institut für Projektmanagement

Informationscenter


Was ist PMP®?

Die vom ➚Project Management Institute (PMI)® ausgestellte Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP)® ist die wichtigste Zertifizierungsstufe für Projektmanager. Die Zahlen sprechen für sich:

  • ➚über 620.000 zertifizierte PMP® weltweit
  • ➚über 12.000 PMP® in Deutschland

Um die Prüfung an einem der vier Standorte des PMI®'s in Deutschland ablegen zu dürfen, benötigen Sie 35 Seminarstunden. Immer mehr national und international agierende Unternehmen qualifizieren ihre Mitarbeiter zum PMP® und bei der Vergabe von Aufträgen an externe Unternehmen und Unternehmer wird diese Qualifizierung obligatorisch. Für weitergehende Informationen zur PMP®-Zertifizierung kontaktieren Sie bitte die Homepage des PMI®www.pmi.org, schreiben uns eine E-Mail info@ifp-duesseldorf.de oder rufen uns unter +49 211 30187938 an.

Was ist PMI®?

Das Project Management Institute (PMI)® ist der weltweit größte Fachverband für Projektmanagement. Das Institut hat seinen Sitz in Pennsylvania, USA, und wurde 1969 gegründet. Mittlerweile hat es über 600.000 Mitglieder und ist in 185 Ländern vertreten.

Das PMI® steht für weltweit anerkannte Standards im Bereich der Projektmanagement-Zertifizierung und bietet einem umfangreichen Forschungsbereich auch weitere professionelle Entwicklungsmöglichkeiten. Das PMI® ist als Expertenverband zu sehen, in dem nur Einzelpersonen Mitglieder werden können und das sich vollständig aus Beiträgen und anderer Abgaben der Mitglieder finanziert.

Was ist ein Registered Education Provider (R.E.P.)?

Ein Registered Education Provider (R.E.P.) ist ein Trainingsanbieter, der offiziell im Namen von PMI® Trainings anbietet und nach dem PMI®-Standard arbeitet. Das R.E.P.-Programm wurde vom Project Management Institute (PMI)® entwickelt um die professionelle Weiterbildung von Projektmanagern sicherzustellen und stellt eine Art Gütesiegel dar.

Auf der Webseite des PMI® finden Sie uns im ➚CCRS-Register, R.E.P. ID: 3786.

Leistung und Preis

Wir bieten diesen hochwertigen Lehrgang (35 Std.) für nur 998,- Euro an. Eine effektive Kostenkontrolle unter Einhaltung höchster Standards ermöglichen diesen unschlagbaren Preis.

Alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.

Schulungsunterlagen und Verpflegung inklusive:

  • PMP®-Certification Guide (IfP-EXbook 350+ Seiten)
  • 350+ PMP®-certification test-style questions (IfP-QUESTionare)
  • Schreibunterlagen + Taschenrechner + Arbeits- und Testunterlagen in Deutsch und Englisch
  • Seminargetränke und Verpflegung

Angaben gelten nicht für Inhouse-Schulungen.

Der Bildungsscheck

Gerne beraten wir Sie bezüglich der Beantragung eines ➚Bildungsschecks. Mit dem Bildungsscheck werden private und betriebliche Weiterbildungsausgaben zur Hälfte mit bis zu 500,- Euro (netto) bezuschusst. Für das Förderprogramm stehen Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie sind die Zulassungsvoraussetzungen?

Das Project Management Institute (PMI)® hat zwei Möglichkeiten definiert, sich hinsichtlich Bildungsgrad und Erfahrung zu zertifizieren:

1 - Der Kandidat hat zum Zeitpunkt des Antrags ein (Fach-)Hochschulabschluss (oder höher). Der Kandidat hat im Zeitraum von 8 Jahren zurückgerechnet vom Zeitpunkt des Antrags Erfahrung in Projekten gesammelt. Tätigkeiten in Projekten: mindestens 36 Monate, mindestens 4.500 Stunden.

ODER

2 - Der Kandidat hat zum Zeitpunkt des Antrags ein (Fach-)Abitur oder eine abgeschlossene Lehre. Der Kandidat hat im Zeitraum von 8 Jahren zurückgerechnet vom Zeitpunkt des Antrags Erfahrung in Projekten gesammelt. Tätigkeiten in Projekten: mindestens 60 Monate, mindestens 7.500 Stunden.

Zum Zeitpunkt der Anmeldung muss jeder Kandidat mindestens 35 Kontaktstunden Projektmanagement-Schulung oder theoretische Ausbildung über alle Prozessgruppen und Wissensgebiete des PMBOK® Guide nachweisen können.

Das Certified Associate in Project Management (CAPM)®-Zertifikat ist keine Voraussetzung für die PMP®-Prüfung.

Das CAPM®-Zertifikat des PMI® richtet sich an Projektmanager, die noch über wenig Praxiserfahrung verfügen. Die Basis von CAPM® und PMP® ist identisch und Grundlage bildet ebenfalls der PMBOK® Guide. Im Unterschied zum PMP® dauert die Prüfung nur 3 (statt 4) Stunden und umfasst 150 (statt 200) Prüfungsfragen. Die erforderlichen „Contact Hours“ für das CAPM®-Zertifikat werden durch den PMP®-Vorbereitungskurs vollständig abgedeckt.

Was bedeutet Kontaktstunde ("Contact Hour")?

Damit Sie sich zur PMP®-Prüfung anmelden können, müssen Sie mindestens 35 Kontaktstunden einer Projektmanagementweiterbildung nachweisen. Diese Weiterbildung muss alle vom PMI® vorgeschriebenen Wissensgebiete und Methoden des Projektmanagements beinhalten. Dies entspricht unserem Vorbereitungskurs und unseren speziell entwickelten Unterrichtsmaterialien.

Wo, wie und wann melde ich mich zur Prüfung an?

Der gesamte Anmeldeprozess beim PMI® ist nicht Bestandteil der Schulung. Dennoch möchten wir Ihnen hier eine kurze Übersicht über die Vorgehensweise geben: ➚Zeitplan der Zertifizierung

Wo finden die Prüfungen statt?

Die Prüfung selbst wird von PMI® autorisierten Prüfungscentern abgenommen.

Deutschsprachige Prüfungscenter:

Wie hoch sind die Prüfungsgebühren?

Die Prüfungsgebühren belaufen sich derzeit auf ca. 340,00 Euro (405,00 US$) für PMI®-Mitglieder und sind direkt an das PMI® zu entrichten. Für Nicht-Mitglieder beläuft sich die Prüfungsgebühr auf 465,00 € (555,00 US$). Bitte entnehmen Sie die aktuellen Konditionen der Webseite des PMI®: ➚www.pmi.org

Wie ist die Seminarsprache?

Die Seminarsprache ist Deutsch. Die Unterlagen des Seminars sind teilweise in Englisch. Damit haben Sie die besten Voraussetzungen für die englischsprachige Prüfung. Es gibt auch eine deutsche Übersetzung der Prüfungsfragen. Um Missverständnisse bei der Fragestellung zu vermeiden, empfehlen wir allerdings die englischsprachige Prüfung.

Art und Umfang der Prüfung für das PMP®-Examen?

Die Prüfung wird als Multiple Choice Test online durchgeführt und dauert 4 Stunden.

Der Test umfasst 200 Fragen und enthält 25 Pretest-Fragen, die nicht gewertet werden. Das Prüfungsergebnis wird den Teilnehmern sofort bekannt gegeben.

Muss ich PMI® Mitglied werden?

Nein, müssen Sie nicht. Allerdings hat die Mitgliedschaft Vorteile, wie zum Beispiel die Reduzierung der PMP®-Prüfungsgebühren oder das Sammeln von ➚PDU's (Professional Development Units).

Als Mitglied des PMI® erhalten Sie eine digitale Version des PMBOK® Guide. .

Wie lange ist das Zertifikat gültig?

Das Zertifikat ist 3 Jahre lang gültig. Eine Verlängerung um weitere 3 Jahre ist bei 60 PDU's (Weiterbildungseinheiten) möglich, welche Sie bei uns erhalten können.

Weitergehende Informationen zur Zertifizierung können Sie im ➚PMP® Handbook nachlesen. Ein sorgfältiges Studium dieses Dokuments bietet sich für jeden Teilnehmer an.

Was sind Personal Development Units? Wie erhalte ich PDUs?

ACHTUNG: Ab 01. Dezember 2015 werden die Anforderungen an die Rezertifizierung geändert. Eine Übersicht über die Änderungen finden Sie hier.

Das PMI® sieht vor, dass sich PMP® nach drei Jahren rezertifizieren müssen. Die Rezertifizierung erfolgt mit der Erlangung von 60 Personal Development Units (PDU).

PDUs werden vom PMI® für bestimmte Aktivitäten vergeben:

  • PDU-Kurse
  • E-Learning: umfasst die eSeminarsWorld® und Publication Quizzes des PMI®
  • PMI® Community Offerings: Chapters und Communities des PMI® veranstalten Events, Meetings, Web-Konferenzen und Schulungseinheiten. Für eine Teilnahme erhalten PMI®-Mitglieder PDUs
  • Teilnahme an PMI® Global Congresses und regionalen Events
  • PDU Advantage Program: Mitglieder des PMI® haben die Möglichkeit, schnell und kostenlos PDUs zu erhalten. Nutzen Sie das ➚PDU Advantage System
  • PMI SeminarsWorld®
  • Self-Directed Learning: das PMI® erkennt Aktivitäten an, die der persönlichen Weiterbildung dienen. Dazu zählt Forschung, Studien, Diskussionen und Coachings. Die Aktivitäten sollten dabei auf Informationsmaterialien wie CD-Rom, Artikel, Bücher, etc. zurückgreifen
  • Weiterbildungsprogramme von externen Anbietern
  • Veröffentlichung von Artikeln und Büchern im Bereich „Projektmanagement“
  • Volunteer Service: Sie erhalten PDUs, wenn Sie Ihre Wissen und Ihre Fähigkeiten anderen Organisation abseits Ihres Arbeitsgebers zur Verfügung stellen. Darüber hinaus bietet das PMI® selbst viele Möglichkeiten zur Erbringung freiwilliger Leistungen
  • Machen Sie Ihren Job: Wenn Projektmanagement Bestandteil Ihrer Arbeit ist, können Sie sich vom PMI® PDUs gutschreiben lassen

Bei allen Aktivitäten ist zu beachten, dass sie einen unmittelbaren Bezug zum Projektmanagement und den Wissensgebieten des PMBOK® Guide haben müssen.

Weitere Informationen finden Sie auf der ➚Homepage des PMI®.

Neue Richtlinien zur PDU-Vergabe

Die neuen Richtlinien gelten für alle Zertifizierung, die nach dem 01. Dezember 2015 erlangt worden sind. Die Anzahl der PDUs bleibt gleich (Inhaber eines PMP®-Zertifikat benötigen weiterhin 60 PDUs zur Rezertifizerung), allerdings ändert sich die Verteilung der PDUs.

  • Giving back
    Max. 25 PDUs erhalten Sie durch Ihre Arbeit im Projektmanagement.
  • Education
    Min. 35 PDUs müssen in diesem Bereich gesammelt werden. Die Weiterbildungsmaßnahmen müssen sich am PMI® Talent Triangle aus Technical Project Management, Strategic and Business Management und Leadership ausrichten. Mindestens 8 PDUs sind je Weiterbildungskategorie zu erlangen.

Weitere Informationen zum geänderten Rezertifizierungs-Programm finden Sie hier.

Ihre Rezertifizierung mit dem SSCD Six Sigma College Düsseldorf

Weiterbildungen im Bereich des Projektmanagements bilden einen wesentlichen Teil Ihrer PMP®-Rezertifizierung. Lassen Sie sich Ihre Ausbildung zum Certified Green Belt und Certified Black Belt im Rahmen Ihrer Rezertifizierung anerkennen.

Besuchen Sie das Six Sigma College Düsseldorf unter www.six-sigma-college.de

.

Was ist der IfP-RS (Reminder Service)?

Wir kontaktieren Sie 6 Wochen vor Ihrer PMP®-Prüfung telefonisch und klären mit Ihnen eventuell noch offene Fragen.

Da das Zertifikat nach 3 Jahren seine Gültigkeit verliert, erinnern wir Sie 1x im Jahr daran, Ihre PDU's (Weiterbildungseinheiten) mit einem unserer Kurse aufzustocken.

Wie sieht erfahrungsgemäß ein akzeptabler Nachweis der „Project Management Experience“ aus, wenn es bei der Prüfungsanmeldung einen Audit-Prozeß geben sollte (Umfang/Inhalt)?

Der Nachweis muss in schriftlicher Form beglaubigt werden. Den Beglaubiger definieren Sie und Ihre Kollegen. Es können eine oder mehrere Personen sein, die Ihre Projektangaben bestätigen können. Sie müssen keine Projekte auf Managementebene angeben. Projektmitarbeit reicht hier aus.

Wir empfehlen: Weniger ist mehr! Es sollten maximal 2 Projekte angegebenen werden optimaler Weise mit einem Ansprechpartner, welchen Sie vorab über eine mögliche Beglaubigung informieren sollten. Dann kommen Sie schnellst möglich durch den Auditprozess.

Wäre auch eine Tätigkeit als Teilprojektleiter oder Projektingenieur als Erfahrungsnachweis akzeptabel?

Völlig ausreichend! Selbst eine „PMO-Mitarbeit“ reicht hier aus Voraussetzung aus.

Reicht die Ausbildung durch Sie für das Bestehen der PMP®-Prüfung i.d.R. aus oder ist hier zusätzlicher Selbstlern-Bedarf nötig? Wie hoch ist der Selbstlern-Anteil erfahrungsgemäß?

Diese Frage pauschal zu beantworten ist sehr schwer. Wir empfehlen unsere gesamten Prüfungsfragen im Selbsttest zu 80% beantworten zu können. Hierzu sind 7 Tage à 10 Stunden zusätzlicher Vertiefungsaufwand notwendig.

Mit welchen Durchfallquoten müssen Teilnehmer Ihrer Kurse rechnen?

Wir können nicht ohne Stolz behaupten, dass erst einer unserer Kursteilnehmer ein zweites Mal zur Prüfung gehen musste. Er hatte allerdings auch versucht direkt nach der Schulung zur Prüfung zu gehen. Offizielle Durchfallquoten vom PMI® sind leider nicht bekannt.

Welche Sekundärliteratur können Sie mir empfehlen?

Zur optimalen Vorbereitung empfehlen wir Ihnen folgende Sekundärliteratur in Ergänzung zu unserem Vorbereitungskurs:

Project Management Institute, Inc.: A Guide to the Project Management Body of Knowledge (PMBOK® Guide), Fifth Edition. PMI®, Newtown Square PA (USA) 2013. ISBN 978-1935589-67-9

Rita Mulcahy: PMP® Exam Prep, Eighth Edition (Aligned with the PMBOK® Guide — Fifth Edition). Rmc Pubns Inc, 2013. ISBN 978-1932735659.

Jennifer Greene, Andrew Stellman: Head First PMP - A Learner's Companion to Passing the Project Management Professional Exam, 3. Auflage. O'Reilly Media, 2013.

Wegbeschreibung

Eine ausführliche Wegbeschreibung zum Insitut für Projektmanagement (IfP) in Düsseldorf finden Sie hier.

Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Suche nach einem Hotel weiter.

Kontakt

Telefon: +49 211 30187938
E-Mail: info@ifp-duesseldorf.de

Bildungsgutschein / AZAV

Geförderte Weiterbildung mit dem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit (AZAV).

Detailliert informieren

Unsere Kurse auf Englisch

Ab 2017 können Sie unsere Kurse auch in englischer Sprache buchen.

Fragen Sie unverbindlich an.

Teilnehmerbewertung

Bewertung IfP PMP Kurse

Ihre Zufriedenheit ist der Maßstab für unsere Arbeit.

O-Töne unserer Teilnehmer

Kostenlos: Das IfP-Tablet

Ihre Schulungsunterlagen:
Sie haben die Wahl!

Das IfP-Tablet: IfP:Tablet

IfP:Tablet oder klassische Printversion

Detailliert informieren.

Kursangebot - nur 998,- €!

PMP®-Vorbereitungskurs im IfP:Boot Camp

998,- € | 2 Tage
für 35 Contact Hours
längere Schulungstage und Selbstlernphase

PMP®-Zertifizierungs-Vorbereitungskurs

998,- € | 4 Tage
für 35 Unterrichtsstunden


Angebot für Inhouse-Schulungen

Individuelles Angebot nach Absprache.


Alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.

Registered Education Provider

Registered Education Provider

Als ein ➚Registered Education Provider (R.E.P.) des PMI® stehen wir für zertifizierte und qualitativ hochwertige Weiterbildung.

Bildungsscheck - 50% sparen

Kurse mit Bildungsscheck

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten für diese Fortbildung.

Detailliert informieren.

**Preis zzgl. gesetzlicher MwSt. auf die
vollen Lehrgangsgebühren.

Zertifizierte Qualität

Zertifizierter Anbieter

Die Qualität des IfP Düsseldorf ist gemäß DIN EN ISO 9001:2008 bestätigt.

Six Sigma-Ausbildung

Six Sigma College Düsseldorf

Werden Sie Six Sigma-Professional!

Lassen Sie sich vom ➚Six Sigma College Düsseldorf (SSCD) zum Certified Green Belt und Certified Black Belt ausbilden.

Sie können sich Ihre Six-Sigma-Ausbildung auch im Rahmen Ihrer Rezertifizierung anerkennen lassen.

Impressum | AGBPMI, PMP, PMBOK, CAPM und das PMI Registered Education Partner-Logo sind eingetragene Warenzeichen des Project Management Institute, Inc.